Cherry Chipotle BBQ Sauce

  • Share
  • Tweet
  • Pin

Cherry Chipotle BBQ Sauce ist ein süßes und würziges, fingerleckendes Glas voller Genialität. Selbstgemachte Barbecue-Soße ist einfach herzustellen und viel leckerer als gekaufte. Setzen Sie Ihre gegrillten Burger, Hähnchen und Pulled Pork mit dieser wunderbar ausgewogenen Barbecue-Sauce in Szene. Fertig in 15 Minuten.

Vor diesem Rezept wollte ich schon immer eine eigene BBQ-Sauce haben, auf die ich stolz sein kann, und dieses Kirsch-Chipotle-BBQ-Saucenrezept hier ist das Richtige. Und es ist in nur 15 Minuten fertig.

Süße dunkle Kirschen mit einem Hauch von Chipotle sind eine köstliche Mischung, die perfekt für eine selbstgemachte Barbecue-Sauce ist. Dies ist ein erwachsenes Rezept, mit erwachsenem Geschmack.

Nicht zu süß und nicht zu würzig. Dickflüssig, aber nicht zu dick. Genau die richtige Balance, die all dem gegrillten Fleisch gerecht wird.

Was sind Chipotle-Paprika?

Chipotles sind Jalapeno-Paprika, die geräuchert, getrocknet und dann in einer Soße aus Essig, Knoblauch, Tomaten und Gewürzen rehydriert wurden. Das Ergebnis, und das, was in der gekauften Dose enthalten ist, ist eine würzige Mischung aus Paprika (jetzt Chipotle-Paprika genannt) in „Adobo“-Soße.

Wie die Chipotle-Paprika und/oder die Adobo-Soße verwendet werden, hängt ganz davon ab, wie viel Schärfe und Würze Sie in Ihrem Gericht wünschen. Geben Sie ein wenig Adobo hinzu, um die Schärfe und Geschmackstiefe zu erhöhen. Oder fügen Sie eine gehackte Chipotle-Pfefferschote hinzu und geben Sie Ihrem Gericht die richtige Schärfe.

Aber seien Sie gewarnt! Fangen Sie klein an und bauen Sie es auf. Wenn Sie noch nie mit Chipotle gekocht haben, kann ein ganzer Pfeffer (oder sogar ein halber) viel zu viel sein. Fügen Sie also nach und nach ein wenig hinzu, bis es genau richtig ist.

In diesem Rezept für Kirsch-Chipotle-BBQ-Sauce habe ich nur ein wenig Adobo verwendet, um es kinderfreundlich zu halten. Aber erhöhen Sie auf jeden Fall die Menge, wenn das Ihr Geschmack ist.

Chipotle-Paprika in Adobo-Sauce finden Sie in der Abteilung mit anderen mexikanischen Zutaten wie Taco-Gewürzen, Salsas und dergleichen. Diese Abteilung befindet sich in der Regel im Gang für internationale Lebensmittel, wenn Ihr Geschäft einen solchen hat.

Die flüssigen Zutaten.
Die restlichen Zutaten und Gewürze.

Zutaten für die BBQ-Sauce

  • Kirschen. Verwenden Sie frische oder gefrorene, dunkle Süßkirschen. Achten Sie nur darauf, dass die Kerne entfernt werden.
  • Ketchup. Gewöhnlicher Ketchup ist in Ordnung, obwohl Sie sich für reduzierten oder keinen Zuckerzusatz entscheiden können.
  • Balsamico-Essig. Balsamico-Essig sorgt für die nötige Geschmackstiefe und die nötige Säure.
  • Worcestershire-Sauce. Wie der Essig verleiht auch Worcestershire-Sauce einen intensiven Geschmack.
  • Leichter brauner Zucker. Nicht viel, nur ein bisschen, um die Süße der Kirschen zu ergänzen.
  • Melasse. Kräftige Melasse liefert Umami und ist ein Verdickungsmittel.
  • Dijon-Senf. Eine helle Note, die die oben aufgeführten tieferen Geschmacksrichtungen unterstreicht.
  • Steaksauce. Liefert einen kräftigen Geschmack in nur einem Esslöffel.
  • Adobo-Sauce. Für den köstlichen Chipotle-Geschmack und einen Hauch von Würze.
  • Gewürze. Koscheres Salz und BBQ-Gewürz (nach Wahl).

Süßkirschen. Was passt besser in eine Barbecue-Sauce als ein kleiner Hauch von sexy Kirschsüße? Du kannst sie entweder frisch verwenden, wenn sie gerade Saison haben, oder eine Tüte aus der Tiefkühltruhe deines Lebensmittelhändlers nehmen. Beides funktioniert genauso gut.

Dann fügen wir erwachsene, vollmundige Aromen von Balsamico, Worcestershire, Melasse und Dijon hinzu. Die scharfe Geschmackskombination passt zu den Kirschen und ergibt eine Köstliche Sauce, die perfekt zu den herzhaftesten Grillgerichten passt.

Alle Zutaten kommen zusammen in die Pfanne und lassen sich leicht zubereiten.

Schritte für die Zubereitung

Es gibt nur 2 einfache Schritte, um diese hausgemachte Barbecue-Sauce zu machen:

  1. Zutaten kombinieren und erhitzen.
  2. Mischen und abschmecken.

Cherry Chipotle BBQ Sauce ist SO einfach zu machen, du wirfst diese Zutaten einfach in einen kleinen Topf und lässt sie warm werden. Die Hitze löst den braunen Zucker auf, macht aber auch die Kirschen weich und bringt ihren Geschmack zur Geltung. Dann pürieren, und schon kann es losgehen.

Nach dem Pürieren ist es wichtig, zu schmecken und zu sehen, ob man mehr Schärfe hinzufügen möchte. Fügen Sie einen weiteren Teelöffel Adobo-Sauce für ein wenig mehr Schärfe hinzu, oder fügen Sie 1/4-1/2 gehackte Chipotle-Pfeffer hinzu, um wirklich eine kräftige Schärfe zu erzielen.

Vor und nach dem Erhitzen. Das Erwärmen der Zutaten sorgt dafür, dass sich der Zucker auflöst und die Kirschen eingeweicht werden.

Methoden zum Pürieren der Barbecue-Sauce

Die bei weitem einfachste Art, diese Sauce glatt zu pürieren, ist die Verwendung eines Stabmixers. Diese praktischen Küchengeräte sind nicht teuer, und ich empfehle sie als eines der handlichsten Werkzeuge, die ich verwende.

Wenn kein Stabmixer zur Verfügung steht, funktioniert ein Pürierstab oder eine Küchenmaschine genauso gut. Lassen Sie die Soße jedoch etwas abkühlen, bevor Sie sie in die Plastikschüssel einer Küchenmaschine oder in das Glas eines Mixers geben. Außerdem sollten Sie nicht riskieren, sich zu verbrennen.

Das Arbeitsende eines Stabmixers.

Wie lange ist diese Soße haltbar?

Diese Soße ist so lange haltbar wie jede andere selbstgemachte Barbecue-Soße (2 Wochen), da sie größtenteils (aber nicht vollständig) aus Zutaten besteht, die nicht nur nicht verderben, sondern sogar haltbar sind. Ich empfehle die Aufbewahrung in einem Glasbehälter oder einem Einmachglas, da diese Mischung mit der Zeit Plastik verfärbt.

Kann die Sauce eingefroren werden?

Ja. Sobald sie abgekühlt ist, in einen wiederverschließbaren Gefrierbeutel füllen, so viel Luft wie möglich herausdrücken und verschließen. Flach hinlegen und im Gefrierschrank einfrieren.

Mixen, um die Sauce fertigzustellen.

Wann sollte die BBQ-Sauce beim Grillen auf das Fleisch aufgetragen werden?

So, hier müssen wir eine kleine Lektion in Sachen Barbecue-Sauce erteilen…

Die wesentlichen Elemente der Barbecue-Sauce sind Zucker und Essig. Alles kann variieren, aber letzten Endes geht es bei einer Barbecue-Soße darum, ein süßes und würziges Gewürz herzustellen.

Es sei denn, Sie machen North Carolina Barbecue, dann verwenden Sie Mop-Soße und das ist eine ganz andere Sache.

Dickere Barbecue-Soßen haben eine Zuckerkomponente, und Zucker brennt ziemlich leicht. Deshalb ist das Timing beim Einpinseln der Sauce wichtig.

Bei Hähnchen ohne Haut oder wenn Sie Ihr Fleisch in der BBQ-Sauce mariniert haben, beginnen Sie das Garen mit der Sauce auf dem Fleisch, aber reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie auf niedrigerer Stufe, damit die Sauce nicht über Ihrem Essen verbrennt. Dies ist auch besser für magere Hähnchenbrust, damit sie nicht austrocknet.

Für Hähnchen mit Haut, beginnen Sie das Fleisch mit der Hautseite nach unten und ohne Sauce. Garen, bis es fast gar ist (auf halbem Weg umdrehen). Dann zum Schluss mit BBQ-Sauce bestreichen, ein paar Minuten garen; umdrehen, mit mehr Sauce bestreichen und wiederholen (vielleicht noch einmal wiederholen), bis die Sauce karamellisiert und das Hähnchen durchgebraten ist.

Für gekochtes Fleisch, das auf dem Grill fertig gegart wird (d.h. nachdem es zuerst in einem Slow Cooker oder im Ofen gegart wurde), die Sauce beim Auflegen des Fleisches auf den Grill hinzufügen und auf höherer Hitze halten, damit es karamellisiert.

Ich finde zum Beispiel, dass man zarte Rippchen am besten bekommt, wenn man sie zuerst im Ofen gart, dann mit BBQ-Sauce bestreicht und bei großer Hitze grillt. Wenden – Soße auftragen – wenden – ein paar Mal wiederholen, bis alles schön glasiert ist.

Nebenbei bemerkt: Ein Ofengrill kann auch verwendet werden, um eine schöne karamellisierte BBQ-Beschichtung zu erhalten. Achten Sie nur darauf, dass sie nicht anbrennt.

Schließlich können Sie zu Fleisch, das nicht auf dem Grill zubereitet wurde, oder zu Chickie Tendies oder was auch immer, einfach Kirsch-Chipotle-BBQ-Sauce dazu servieren. Das Schweinefleisch im Sandwich unten haben wir in einem Smoker gegart und mit Dry Rub eingerieben. Diese Sauce war die perfekte Ergänzung zu einem großen, schönen Schweinebraten, der 14 Stunden lang liebevoll gepflegt wurde.

Rezepte für diese BBQ-Sauce

  • Cherry Chipotle Barbecue Cheeseburger
  • Slow Cooker Barbecue Pulled Pork Pizza
  • Mom’s Meatloaf
  • Barbecue Meatball Waffle Sliders
  • Pulled Pork Macaroni and Cheese with Crispy Bacon and Herb Topping

Klicken Sie auf die Schaltfläche P für Pinterest, um dieses Rezept zu speichern. Wenn du es machst, komm zurück und sag mir Bescheid! Benutze die Sternebewertung oder hinterlasse einen Kommentar, um mir mitzuteilen, wie es dir geschmeckt hat.

Cherry Chipotle BBQ Sauce

Erica

Cherry Chipotle BBQ Sauce ist ein würziges, süßes, fingerleckendes Glas voller Genialität. Selbstgemachte Barbecue-Sauce ist einfach herzustellen und schmeckt viel besser als gekaufte. Setzen Sie Ihre gegrillten Burger, Hähnchen und Pulled Pork mit dieser wunderbar ausgewogenen Barbecue-Sauce in Szene.
5 von 3 Stimmen

Vorbereitungszeit 10 Min.
Kochzeit 5 Min.
Gesamtzeit 15 Min.

Gang Soße
Küche Amerikanisch

Portionen für 8 Personen
Kalorien 65 kcal

Zutaten 1x2x3x

  • 1 Tasse frische entsteinte Kirschen, aufgetaut, falls gefroren
  • 1 Tasse Ketchup
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 1 EL Worcestershire-Sauce
  • 2 EL hellbrauner Zucker
  • 1 EL Melasse
  • 1 EL Dijon-Senf
  • ½ EL Steak Sauce
  • 2 Teelöffel Adobo-Sauce aus einer Dose Chipotle-Jalapenos
  • ½ Teelöffel BBQ-Gewürz nach Wahl
  • Prise koscheres Salz zum Abschmecken

Anleitung

  • Alle Zutaten in einem mittelgroßen Kochtopf vermengen. Bei mittlerer bis niedriger Hitze erhitzen, um die Aromen zu kombinieren, bis sie durchgewärmt sind.
  • Um die Kirschen unterzumischen, verwenden Sie einen Stabmixer direkt im Topf. Dies kann auch mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine geschehen.
  • Wenn Sie es im Voraus zubereiten, bewahren Sie es im Kühlschrank auf. Ergibt etwa 2 Tassen.

Hinweise

Wie geschrieben, hat dieses Rezept einen kinderfreundlichen Schärfegrad. Wenn Sie echte Schärfe wünschen, fügen Sie mehr Adobo oder etwas gehackte Chipotle-Pfeffer hinzu. Ich empfehle, dies in kleinen Schritten zu tun, denn ein bisschen reicht völlig aus. Weitere Einzelheiten finden Sie im Text dieses Beitrags.

Verwenden Sie das von Ihnen bevorzugte BBQ-Gewürz oder meinen Grilling Rub für Schweinefleisch.

Achten Sie darauf, dass Sie das BBQ-Gewürz vor dem Salz hinzufügen und dann das Salz nach Geschmack hinzufügen. Das liegt daran, dass BBQ-Gewürzmischungen einen sehr unterschiedlichen Salzgehalt haben.

Dieses Rezept kann leicht verdoppelt werden.

Ernährung

Kalorien: 65kcal (3%)

Die Kalorienzahl ist eine reine Schätzung, die mit einer Online-Anwendung berechnet wurde und als Anhaltspunkt dienen soll; sie ist nicht als genaue Nährwertangabe zu verstehen. Die prozentualen Tageswerte basieren auf einer 2.000-Kalorien-Diät.

Stichwort Kirsch-Chipotle, Chipotle-BBQ-Sauce, hausgemachte Barbecue-Sauce
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Hinterlassen Sie unten einen Kommentar und lassen Sie es mich wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.