Ernährung und Gesundheit

(Musa sapientum)

Die Banane ist eine tropische Frucht vom Bananenbaum, der zur Familie der Musaceae gehört. Sie hat eine längliche oder leicht gebogene Form und wiegt 100-200 g. Die Schale ist dick, gelb und leicht zu schälen, das Fruchtfleisch ist weiß oder gelblich und fleischig.

Geschichte

Obwohl Mittelamerika oft als Ursprungsort der Banane genannt wird, glauben die meisten Autoren, dass diese Frucht ihren Ursprung in Südostasien hat, insbesondere in Indien, und erst nach der Eroberung durch die Araber um 650 n. Chr. im Mittelmeerraum bekannt wurde. Sie gelangte über die Handelswege nach Griechenland und erreichte auf diese Weise auch die italienischen und spanischen Küsten. Die Art erreichte im 15. Jahrhundert die Kanarischen Inseln und wurde von dort 1516 nach Amerika gebracht.

Gesundheitliche Wirkungen

Faser. Sie ist eine Quelle von Kalium und reich an Mangan. Außerdem liefert er Vitamin B6 und ist reich an Vitamin C.

Mehr Informationen in der Datenbank für nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben (Partnerzugang).

Tabelle der Nährwertzusammensetzung für: Getrocknete Banane
Zusammensetzung
Menge pro 100 g essbare Portion
Empfohlene Verzehrsmenge*
Energiewert 346 kcal .
Wasser 3 2000 / 2500
Proteine 3.89 g 46 – 56
Fett 1,81 g
Einfach ungesättigte Fette 0.15 g
Mehrfach ungesättigte Fette 0,34 g
Gesättigte Fette 0.7 g
Hidratos de carbono 88.28 g
Azucares 47.3 g
Fibra 9.9 g 25 / 38
Sodio Sal 3 mg 1500
Potasio 1491 mg 3100
Cloruro
Calcio 22 mg 900
Fósforo 74 mg 700
Magnesio 108 mg 300 / 350
Hierro 1.15 mg 9 / 18
Zink 0,61 mg 15 / 12
Cobre 0.39 mg
Manganeso 0,57 mg
Fluoruro
Selenio 3.9 mcg
Cromo
Molibdeno
Yodo -.
Vitamina A 248 mcg 600 / 700
Vitamina D 0 mcg
Vitamina E 0.39 mg 15
Vitamina K 2 mcg
Vitamina C 7 mg 60
Tiamina 0.18 mg 1,0 / 1,2
Riboflavina 0,24 mg 1,3 / 1,6
Niacina 2.8 mg 14 / 18
Vitamina B6 0,44 mg 1,2 / 1.5
Folsäure 14 mcg 300
Vitamin B12 0 mcg

* Energie- und Nährstoffempfehlungen für Männer/Frauen zwischen 20 und 39 Jahren. Cuervo M, Abete I, Baladia E, Corbalán M, Manera M, Basulto J, Martínez A, Spanischer Verband der Gesellschaften für Ernährung, Lebensmittel und Diätetik (FESNAD). Referenzwerte für die Nahrungsaufnahme der spanischen Bevölkerung. Navarra: Ediciones Universidad de Navarra, S.A (EUNSA); 2010

Quellen

USDA R27
(United States Department of Agriculture.Agricultural Research Service. Datenbanken für die Lebensmittelzusammensetzung als Standardreferenz. Veröffentlichung 27 (2015).)
Für: Energie, Wasser, Eiweiß, Fett, einfach ungesättigtes Fett, mehrfach ungesättigtes Fett, gesättigtes Fett, Kohlenhydrate, Zucker, Ballaststoffe, Natrium, Kalium, Chlorid, Kalzium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Zink,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.