Monsterkrokodil nach 10 Jahren auf der Flucht endlich gefangen

Nachrichten

von Tamar Lapin

10. Juli 2018 | 13:44 Uhr

Ein Riesenkrokodil, nachdem es im Taylor's Park im Northern Territory, Australien, gefangen wurde.

Ein Riesenkrokodil, nachdem es im Taylor’s Park im Northern Territory, Australien, gefangen wurde.Reuters

Ein schwer fassbares Monsterkrokodil, das sich den Wildtierbehörden fast ein Jahrzehnt lang entzogen hatte, wurde schließlich gefangen, wie die Behörden am Dienstag mitteilten.

Die Wildtierbehörden suchten nach dem 60 Jahre alten und 15 Fuß langen Reptil, seit es 2010 zum ersten Mal im nördlichen Outback gesichtet wurde, weil der riesige Menschenfresser eine Gefahr für Menschen darstellte und die Einheimischen um ihr Leben fürchteten.

„Wir haben es im Laufe der Jahre viele Namen gegeben, weil es so schwer zu fangen war“, sagte der leitende Wildhüter John Burke gegenüber der Australian Broadcasting Corporation.

Das langwierige Versteckspiel fand schließlich ein Ende, als das 1.322 Pfund schwere Raubtier unwissentlich in eine ausgeklügelte Falle schwamm, die im Katherine River aufgestellt worden war.

Ein Bild des massigen Krokodils zeigte es mit heruntergeklapptem Kiefer und einem mit Seilen fest an ein Gitter gebundenen Körper.

Während das durchschnittliche Salzwasserkrokodil 17 Fuß lang ist, sind Fänge dieser Größe selten, sagten Wildtierbehörden gegenüber CNN.

„Es ist ein bisschen aufregend, aber man muss auch die Größe des Tieres bewundern und wie alt es ist“, sagte Burke. „

Im Allgemeinen werden Krokodile im Durchschnitt 70 Jahre alt, einige wenige werden sogar über 100 Jahre alt.

Das uralte Tier wurde zu einer Krokodilfarm in Katherine gebracht, die im Wesentlichen ein Reservat ist, das von Touristen besucht werden kann, sagte Tracey Duldig, Leiterin der Wildtierabteilung des Northern Territory.

Wildhüter im Northern Territory fangen jedes Jahr etwa 250 „Problemkrokodile“ ein – aber dies ist das größte, das sie je gefangen haben, sagte Duldig.

Salzwasserkrokodile, so genannte Salties, sind in Nordaustralien weit verbreitet und töten durchschnittlich zwei Menschen pro Jahr.

Abgelegt unterTierangriffe, Australien, Krokodile, Reptilien, 7/10/18

Mehr zu:

Krokodile

Kalifornische Polizisten finden Krokodil bei Drogenrazzia in Haus am Wasser

Krokodil in Florida wird operiert, um Schuh aus Magen zu entfernen

Menschliche Überreste in Krokodil bei Suche nach vermisstem Fischer gefunden

Massives Krokodil auf Kamera beim Chillen in Hinterhof-Pool gefilmt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.