Wie hoch ist der Nettowert des legendären Running Back Eric Dickerson?

Eric Dickersons Karriere hatte ihre Tücken, aber er ist immer noch einer der besten Running Backs in der Geschichte der NFL. Er überrollte die Abwehr auf eine Weise, wie man es selten zuvor gesehen hat. Die Hall of Fame belohnte ihn schließlich für seine Bemühungen, und er hat auch nach seiner Pensionierung weiter gearbeitet. Wie sieht Eric Dickersons Nettovermögen heute aus?

Die Kontroverse konnte Dickersons Größe im College nicht verdecken

Zwei der größten College-Football-Running Backs spielten für die @Raiders und @RamsNFL. Eric Dickerson (@SMU_Football) und Bo Jackson (@AuburnFootball) haben in ihrer College-Football-Karriere jeweils mehr als 4.000 Yards erlaufen. #MNF pic.twitter.com/Uhjezg8zlD

– College Football Hall of Fame (@cfbhall) September 10, 2018

Eric Dickerson fiel schon in jungen Jahren auf dem Footballfeld auf. Nachdem er sich als Highschool-Spieler in Texas hervorgetan hatte, entschied sich Dickerson für ein Studium an der SMU. Der Wechsel machte damals Sinn, denn die SMU befand sich mitten in der besten Zeit seit Jahrzehnten. Noch mehr Sinn machte er, als bekannt wurde, dass Dickerson einer von mehreren Spielern war, die Zahlungen von Förderern erhielten, die sie an der Schule haben wollten.

Als die NCAA erkannte, was vor sich ging, erhielt die SMU „die Todesstrafe“, die das Programm für Jahrzehnte ruinierte. Unabhängig davon, wie er dorthin kam, war Dickerson für die Mustangs brillant. Als Teil des „Pony Express“ an der Seite seiner Mitstreiter Craig James und Charles Waggoner zu spielen, hielt ihn nicht davon ab, mehrere Rekorde an der Schule zu brechen und aufzustellen.

Er brach Earl Campbells Southwest Conference-Rekord für Yards (4.450 Yards) und Carries (790). Außerdem stellte er mit 48 Touchdowns den Schulrekord von Doak Walker für seine Karriere ein. In seinem Abschlussjahr wurde er für die Heisman Trophy nominiert und belegte hinter Herschel Walker und John Elway den dritten Platz.

Hätte seine NFL-Karriere länger dauern sollen?

Eric Dickerson in seinem Rams-Trikot ist einer der NFL-Klassiker aller Zeiten. Diese tollen Uniformen, seine großen Schulterpolster mit Nackenrolle, die Brille, das große Mundstück, die Ellbogenschoner und das Stirnband. Jedes Mal, wenn die Rams ihre Trikots neu gestalten, sollte das Ziel sein, so cool auszusehen wie er. pic.twitter.com/hlYsQvIezh

– Michael David Smith (@MichaelDavSmith) May 13, 2020

Dickerson wurde von den Los Angeles Rams als zweiter Draft ausgewählt. Genau wie im College stach er sofort aus der Konkurrenz heraus. Er stellte Rekorde für die meisten Rushing-Versuche (390), Yards (1.808) und Touchdowns (18) für einen Rookie auf. Diese Zahlen brachten ihm einen Platz im All-Pro- und Pro-Bowl-Team sowie die Auszeichnung „Offensive Rookie of the Year“ ein.

In den folgenden Spielzeiten festigte er seinen Platz in der Geschichte – der Rushing-Rekord, den er 1984 aufstellte, ist bis heute ungebrochen -, aber ein Vertragsstreit zwang die Rams, ihn nach vier Jahren an die Indianapolis Colts zu verkaufen.

Dickerson konnte sein Spielniveau in der neuen Umgebung halten. In seiner Debütsaison war er der Katalysator für die Colts, die zum ersten Mal seit zehn Jahren in die Playoffs kamen, und im Jahr darauf führte er die Liga in Sachen Rushing an. Im Jahr 1989 wurde er der schnellste Spieler, der in seiner Karriere 10.000 Yards erzielte, indem er diese Marke in 91 Spielen erreichte.

Aber das war das letzte Jahr, in dem Dickerson mehr als 1.000 Yards in einer Saison erzielte, da Verletzungen ihren Tribut zu fordern begannen. Wegen wiederholter Streitigkeiten über seinen Vertrag wurde er von den Colts zweimal suspendiert, bevor er 1992 zu den Los Angeles Raiders gehandelt wurde.

Dickersons Kämpfe zeigen, dass Running Backs schon immer darum gekämpft haben, so bezahlt zu werden, wie sie meinen, dass sie es verdienen. All die Schläge, die er im Laufe seiner Karriere einstecken musste, haben seinen Höhepunkt wahrscheinlich verkürzt. Nur vier Jahre nach seiner großartigen Saison ’89 verließ Dickerson die Liga für immer. Seine Talente haben sich auch nicht in Siegen niedergeschlagen, vor allem nicht in Indy, wo sie während seiner Amtszeit nur zweimal über .500 abschlossen.

Dickerson hat das Beste aus seinem Talent herausgeholt. Die Organisationen, für die er spielte, taten das nicht. Er wurde 1999 in die Pro Football Hall of Fame gewählt.

Wie hoch ist Eric Dickersons Nettovermögen?

Former Los Angeles Rams Eric Dickerson lacht am Spielfeldrand
Former Los Angeles Rams Eric Dickerson lacht am Spielfeldrand | Harry How/Getty Images

Dickerson hat seinen Horizont nach seinem Rücktritt erweitert. Er hat bei einigen Gelegenheiten in Serien wie S.W.A.T. und einem Reboot von Hawaii Five-0 mitgespielt. Außerdem nahm er an der Sendung The New Celebrity Apprentice teil, die von Arnold Schwarzenegger moderiert wurde. Dickerson war der dritte Kandidat, der ausschied, eine Woche vor Snooki von Jersey Shore.

Aber der industrielle Fußballkomplex ist immer noch der Ort, an dem Dickerson am wertvollsten ist. Er arbeitete in den Saisons 2007 und 2016 als Analyst für das lokale Fernsehen von LA. Derzeit ist er NFL-Analyst bei Fox Sports 1. Dickerson gründete außerdem ein Unternehmen für Sportmemorabilia namens Original Mini Jerseys, das Miniatur-Nachbildungen von Trikots verkauft. Seine Karriere und seine geschäftlichen Unternehmungen haben Dickerson ein Nettovermögen von 10 Millionen Dollar eingebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.