Wie man Rüsselkäfer schnell mit natürlichen Hausmitteln loswird

Rüsselkäfer

Bestimmte Arten von Lebensmitteln wie Getreide und Reis können von Käfern, sogenannten Rüsselkäfern, begleitet werden. Dafür gibt es eine Reihe von Gründen, z. B. eine schlechte Verpackung der Lebensmittel. Hier sind unsere besten Vorschläge, um Rüsselkäfer mit natürlichen Hausmitteln loszuwerden.

Stellen Sie eine Pheromonfalle auf

Pheromonfallen wie Dr. Killigan’s Trap können Rüsselkäfer abtöten, indem sie sie an die klebrige Schicht der Falle locken und fangen. Stellen Sie die Fallen dort auf, wo sich die Rüsselkäfer gerne aufhalten, z. B. in der Speisekammer oder in den Küchenschränken.

Befallene Lebensmittel einfrieren oder wegwerfen

Werfen Sie alle Lebensmittel weg, die von Rüsselkäfern befallen sind. Sie sollten auch alle anderen Gegenstände einfrieren, die sich in der Nähe der befallenen Lebensmittel befanden. Lassen Sie die Lebensmittel mindestens zwei oder drei Tage im Gefrierschrank, um die Eier und Larven der Rüsselkäfer abzutöten.

Verwenden Sie lebensmittelechte Kieselgur

Räumen Sie alle Küchenschränke und Vorratskammern aus und streuen Sie dann eine großzügige Menge lebensmittelechte Kieselgur an den Rändern der Regale aus. Lassen Sie das Pulver ein oder zwei Tage lang einwirken, bevor Sie jeden Zentimeter der Küche absaugen. Diatomeenerde in Lebensmittelqualität kann Rüsselkäfer abtöten, indem sie deren Panzer durchsticht und austrocknet. Die lebensmittelechte Version des Pulvers ist in der Nähe von Haustieren und Kindern sicher zu verwenden.

Kontrollieren Sie Ihre Lebensmittel

Vorbeugung ist die wirksamste Form der Schädlingsbekämpfung. Bevor Sie Ihre Lebensmittel einlagern, überprüfen Sie alle Behälter, Schachteln und Tüten auf Anzeichen von Rüsselkäfern. Achten Sie besonders auf Reis, Müsli, Haferflocken und andere Getreideprodukte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.